Mobivideo #2: Wohnraumkampf heißt Klassenkampf!

Kapitalismus ist kein angestaubtes Wort aus alten Büchern oder veralteter Theorien. Alle von uns, die nicht gerade in „Leitungspositionen“ sind, merken Tag für Tag, was Kapitalismus ganz real bedeutet. Auf dem sogenannten „Wohnungsmarkt“ wird es immer deutlicher:
Wer viel hat, bekommt eine gute Wohnung, wer wenig oder nichts hat, schaut in die Röhre. Dabei geht es nicht darum sich irgend ein Luxusgut leisten zu können, sondern um ein lebensnotwendiges Bedürfnis nach einem Dach über dem Kopf. Was anderswo, wie in Griechenland oder Spanien mit Zwangsräumungen und hoher Obdachlosigkeit schon lange Realität ist, kommt langsam auch in Deutschland an.
Wir sagen: Der Kapitalismus ist nicht dafür ausgelegt jedem ein gutes Leben zu ermöglichen. Daher brauchen wir eine Revolution – die grundlegende Umwälzung aller Lebensbereiche von Unten!

Komm am ersten Mai mit uns auf die Straße; gemeinsam und gut organisiert sind wir stark!

10 Uhr – Antikapitalistischer Block auf der DGB-Demo, Marienplatz

11.30 Uhr – revolutionäre Demo, Karlsplatz

Des Weiteren hier eine Übersicht aus dem Netz zu vergangenen Aktionen rund um das Thema Wohnraumkampf in Stuttgart:

Zusammenfassung der Revolutionären Aktion Stuttgart

Aktion gegen Vonovia-Auto